Taten statt Worte

Nachhaltigkeit ist ein essenzieller Teil des unternehmerischen Selbstverständnisses sowie der Unternehmensstrategie von Transgourmet Österreich – und das bereits seit vielen Jahren. 

„Taten statt Worte“ beschreibt die Schaffung eines verbindlichen strategischen Handlungsrahmens, um einen nachvollziehbaren und vor allem auch messbaren Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung zu leisten.

Waldschutz dank 100 % entwaldungsfreier Eigenmarken-Rohstoffe

In vielen Teilen der Welt werden jährlich rund 17 Millionen Hektar gerodet, um Platz für landwirtschaftliche Flächen zu schaffen und dies hat verheerende ökologische Auswirkungen. Intakte Ökosysteme liefern nebst Rohstoffen auch soziale, volkswirtschaftliche und enorme ökologische Werte: Sie sind entscheidend für die Kohlenstoffspeicherung, den Erhalt der biologischen Vielfalt, die Wasserversorgung, die Abschwächung von Naturgefahren, die Anpassung an den Klimawandel und den Erhalt des Wohlergehens von indigenen Völkern und lokalen Gemeinschaften.

Der Abbau von Holz und der Anbau von Rohstoffen wie Palmöl, Soja, Rindfleisch, Kaffee und Kakao sind Hauptursachen für die Zerstörung intakter Ökosysteme und landwirtschaftlicher Flächen. Transgourmet Österreich setzt sich aktiv dafür ein, derartige Rohstoffe, für die Verwendung in Eigenmarkenprodukten, weitgehendst aus nachhaltigen, entwaldungs- und umwandlungsfreien Quellen zu beziehen.

Unsere Motivation: Wir wollen unseren Beitrag zum langfristigen Schutz der natürlichen Ressourcen leistern und richten uns dabei nach den planetaren Belastungsgrenzen. Wir sorgen damit für immer mehr entwaldungs- und umwandlungsfreie Lieferketten

Die Produktion von Soja, Palmöl, Kaffee, Kakao, Fleisch, Holz und Papier sind für den Großteil der weltweiten Abholzung von Tropenwäldern verantwortlich. Diese Produktegruppen machen einen wesentlichen Anteil des Sortiments von Transgourmet Österreich aus oder sind ein wichtiger Bestandteil unserer Lieferketten. Folglich fallen diese Rohstoffe für uns unter die Begrifflichkeit «kritische Rohstoffe» und denen schenken wir in Bezug auf das Thema Entwaldung und Umwandlung besondere Bedeutung.

Unser Ziel: Wir stellen sicher, dass 100 % der kritischen Rohstoffe, die in unseren Eigenmarkenprodukten verwendet werden, aus Quellen stammen, die frei von Entwaldung und Umwandlung sind

Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die sich aus dem hohen Verbrauch an Ressourcen mit großem Entwaldungs- und Umwandlungsrisiko ergibt. Unter solchen „kritischen Rohstoffen“ verstehen wir Rohstoffe, deren Produktion große Auswirkungen auf soziale Aspekte, Klimaschutz, Wasserversorgung, Artenvielfalt oder das Tierwohl per se hat. Diese umfassen Soja als Futtermittel, Palmöl, Kaffee, Kakao, Fleisch, Holz und Papier. Der Erhalt der Biodiversität, der Schutz natürlicher Ressourcen sowie der Umwelt- und Klimaschutz sind in der Nachhaltigkeitsstrategie von Transgourmet Österreich verankert.

Um die Ziele zu erreichen, haben wir uns viel vorgenommen. Für die kritischen Rohstoffe, denen wir in Bezug auf die Entwaldung und Umwandlung besondere Bedeutung schenken, setzen wir uns bei unseren Eigenmarken Rohstoffziele und schaffen Transparenz: Wir führen umfassende Datenerhebungen zur Herkunft unserer Rohstoffe durch und berücksichtigen unsere Nachhaltigkeitskriterien bei Ausschreibungen.

Essenziell bei der Erfüllung unserer Ziele sind starke Partnerschaften. Wir sind stolze Partner von Organisationen wie Donau Soja, Fairtrade und Rainforest Alliance, die nachhaltige Lösungen für Tiermast, fairen Handel und den Schutz von Regenwäldern fördern. Diese Partnerschaften legen den Grundstein für unser Ziel, nachhaltige Rohstoffe zu verwenden. Wir forcieren Zertifizierungen wie FSC und recycelte Materialien für Papier- und Holzprodukte. Für Rohstoffe wie Kakao, Palmöl, Kaffee und Soja akzeptieren wir ausschließlich Standards wie Fairtrade, Rainforest Alliance, RSPO (Palmöl) und Donau Soja.

Unsere Botschaft ist klar: Wir sind auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und arbeiten jeden Tag daran, uns zu verbessern. Bei Transgourmet Österreich sind wir entschlossen, die Entwaldung und Umwandlung von Ökosystemen zu verringern und nachhaltige Lieferketten zu fördern.

Standort wählen

Transgourmet Brunn am Gebirge Johann-Steinböck-Straße 13, 2345 Brunn am Gebirge Geöffnet bis 18:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Cash&Carry Bruck an der Mur Bienensteinstraße 3, 8600 Bruck an der Mur Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Cash&Carry Feldbach Franz-Josef-Straße 10, 8330 Feldbach Öffnet heute um 07:30 Uhr Standort wählen
Transgourmet Cash&Carry Graz Zentrum Hans-Resel-Gasse 27a, 8020 Graz Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Cash&Carry Oberwart Industriestraße 40, 7400 Oberwart Öffnet heute um 07:30 Uhr Standort wählen
Transgourmet Graz Seiersberg Maria-Pfeiffer-Straße 10, 8055 Seiersberg-Pirka Geöffnet bis 18:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Krems An der Schütt 37, 3500 Krems an der Donau Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Salzburg Gewerbehofstraße 5, 5071 Wals-Siezenheim Geöffnet bis 18:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Schwarzach Gutenbergstr. 1a, 6858 Schwarzach Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Spielberg Triester Straße 29, 8724 Spielberg Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Traun Egger-Lienz-Straße 15, 4050 Traun Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Villach Triglavstraße 75, 9500 Villach Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Wels Wiesenstraße 60, 4600 Wels Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Wien Nord Sverigestraße 11, 1220 Wien Geöffnet bis 18:00 Uhr Standort wählen
Transgourmet Zell am See Mühlenweg 22, 5751 Maishofen Öffnet heute um 07:00 Uhr Standort wählen